WHY?

Fridays vor Future hat das Zeitalter der Vielfachkrisen proklamiert. Die resultierenden Unsicherheiten greifen mittlerweile tief in unser gesellschaftliches Handeln ein. Passiert deshalb so wenig? Wo bleiben lösungsorientierte Innovationen? Müssen erst Gerichte althergebrachte Herangehensweisen... Mehr

Von "Wai" zu "Waiwai"

Hawaii ist umgeben von mindestens 2.500 Meilen offenem Wasser. Hafen und Flughafen, also die gesamte Anbindung an die Aussenwelt liegen, wie 65% der Inselfläche, beinahe auf Meeresspiegel-Niveau. Dennoch wurde dem Klimaschutz, vielleicht aufgrund der üppigen Natur der Inselgruppe, bislang viel zu... Mehr

Klimasensibler Städtebau

Städtebauliche Neuplanungen müssen in ihrer Konzeption im Sinne einer möglichst hohen Resilienz künftig von vorne herein spezifisch auf die lokalen klimatischen Gegebenheiten hin ausgerichtet sein. Für den Wettbewerb zum Stadtentwicklungsgebiet Münchner Nordosten (620 ha) entwickelten wir... Mehr

Die Stadt als Lager

Die Endlichkeit der Ressourcen wird immer deutlicher im Alltag erfahrbar. Dennoch ziehen wir Planer aus dieser Tatsache noch kaum Konsequenzen. Doch es gibt Ausnahmen: Die Materialnomaden aus Wien haben sich auf Die Beurteilung und Weiternutzung vorhandener Bausubstanz spezialisiert. Sie agieren... Mehr

Upcycling Markterlbach

Das denkmalgeschützte Ensemble der Hauptstrasse in Markt Markterlbach wird behutsam in Richtung Zukunftsfähigkeit fortgeschrieben. Neben einer weitest möglichen Barrierefreiheit sind das räumliche wie soziologische Zusammenspannen der Strasse und ihrer Bewohner übergeordnete Planungsziele.

Air des Carrières

As summer approaches and with it the risk of a heatwave, city dwellers will be able to enjoy the coolness of a bench installed in the 13th arrondissement of Paris and ventilated by the air from underground quarries. Since the beginning of June, an urban cooling system for the general public has... Mehr